,

Veranstaltung „Offenes Singen“

Das „Offene Singen“  : eine erfolgreiche Veranstaltung mit hohem Vergnügungsfaktor

(…Bericht aus dem Gemeindeblatt)

Ein vielstimmiger, bunter Chor erfüllte am vergangenen Sonntag-Vormittag das Foyer der Schlossbühlhalle in Liptingen mit einem fröhlichen Singen und Klingen. Wegen des regnerischen Wetters musste das „Offene Singen“ kurzerhand in das von der Gemeinde dankenswerterweise dafür zugesagte Hallenfoyer verlegt werden.Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch: bereits als Chorleiterin Brigitte Firmbach den ersten Kanon vorstellte und mit Unterstützung von Jens Beger am E-Piano einstudierte, sprang der Funke über: animiert durch die fröhlichen Stimmen der Kinder der „Singing Birds“ und der „Birdies“ – verwandelten sich die weit über 100 Teilnehmer alsbald in einen freudig singenden und klatschenden Chor, der mit seinem Klang die Wände wackeln ließ…. In zwei knapp dreiviertelstündigen Programmteilen animierte Chorleiterin Brigitte Firmbach gekonnt alle Teilnehmer – aktive Chorsänger, Eltern, Großeltern, Bekannte, Freunde und viele sonstige Neugierige – zum Mitsingen und Mitmachen.  Von „Wenn alle Brünnlein fließen“ bis hin zum „Spinnweben-Boogie“ war für alle was dabei – es gab Stimmlagen für Frauen, für Männer – aber auch für Jeanshosenträger oder Blusenträgerinnen ….. In der Pause gab es  Butterbrezeln  und Zopfbrot  sowie eine Auswahl an Erfrischungsgetränken zur Stärkung. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei Auf-/Abbau und der Verpflegung !„Pünktlich“ zur Mittagessenszeit ging die Veranstaltung zu Ende – und es wurde vielfach der Wunsch geäußert, „so etwas“  mal wieder zu veranstalten…..