,

Muttertagsmatinée

Zum Muttertag 2014 hat der Gesangverein Liptingen mit all seinen Chören  Mütter und derenAngehörigen zu einer Muttertagsmatinèe geladen und ihnen mit  stimmungsvollen Liedern eine großes Freude bereitet. Die Veranstaltung, die im Freien vor der Kirche stattfinden sollte, war in die Pfarrkirche von St. Michael verlegt worden Auch wenn die Sonne  zum Durchschein gekommen war, der starke Wind veranlasste den Vorstand des Gesangvereins, die Matinèe in die Kirche zu verlegen. Der Gesang wäre bei dem etwas stürmischen Wind nicht so recht zum Ausdruck gekommen. „Wir haben uns nicht getraut, das Konzert draußen zu machen“, sagte Vorsitzender Erwin Truckenbrod in der voll besetzten Kirche. Gleichzeitig hat im Pfarrhaus von St. Michael ein Basar der Bastelfrauen stattgefunden, bei dem Geschenke zum Muttertag erworben werden konnten. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zu Gute.

Mitgewirkt haben neben den Kinderchor der Jugendchor „Flying Lips“, der bereits den davor stattgefundenen Gottesdienst in der Kirche mitgestaltet hatte,  sowie die LipSingers, die Singing Birs und der Gesamtchor. Eröffnet hat die Matinèe-Veranstaltung  der Kinderchor unter anderem mit dem Lied an die Mütter „Aber Dich gibt’s nur einmal“ . Die Lipsingers brachten mit  „Have a nice day“ einen Gruß und Dank an die Mütter zum Ausdruck. „Mit Dreaming“ wollten sie die Hoffnung auf eine bessere Welt zum Ausdruck bringen.

Alle Chöre zusammen stimmten  “Mama hier und heute“ an und am Schluß der vielen klangvollen Liedvorträge  war dann noch das afrikanische Volkslied „Bele Mama“ zu hören“. Mit stürmischen Beifall wurden die Sängerinnen und Sänger für das Konzert zum Muttertag belohnt

Horst Hollandt