,

Jahreshauptversammlung 2016

Bei der Jahreshauptversammlung 2016 konnten der Vorsitzende Erwin Truckenbrod als auch Dirigentin Brigitte Firmbach sowie Kassierin Jutta Luz für das vergangene Jahr 2015 eine positive Bilanz ziehen: sowohl die Veranstaltung mit den „Mauldäschle“ zum 170. Geburtstag des Vereins als auch das Chorprojekt mit dem abschließenden Konzert „Schau auf die Welt“ in der Michaelskirche im November sowie verschiedene gelungene Auftritte der Chöre bei Konzerten in der Umgegend waren die Highlights des abgelaufenen Vereinsjahrs. Einige neue Stimmen verstärken erfreulicherweise unsere Chöre, v.a. die LipSingers. Bürgermeister Löffler lobte vor allem die konstante Kinder- und Jugendarbeit des Vereins: so singen derzeit fast 40 Kinder in den verschiedenen Kinderchören – und für den kommenden Herbst ist bereits wieder ein Kindermusical in Arbeit: „Ausgetickt? – Die Stunde der Uhren“.

Bei den Wahlen wurden Martin Lang als stellv. Vorstand, Andrea Renner, Priska Truckenbrod und Andreas Matt als Ausschussmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Für 15jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Cornelia Michalke, Leonie Truckenbrod und Andrea Renner ein Blumenbukett. Für den fleißigsten Probenbesuch erhielten Sofie Renner, Hedi Riede, Edith Röck, natürlich Dirigentin Brigitte Firmbach (ohne sie gibt es keine Probe …) Jutta Luz und Annette Härtwig ein Sängerglas bzw. eine Flasche Wein . Mit der Hauptversammlung erfolgte auch der offizielle Startschuss für die neue Homepage des Gesangvereins.